Ursachenfindung

Die Individualität und Subjektivität der Schmerzen macht es häufig sowohl für den Patienten als auch den Arzt schwierig, die richtige Ursache und damit die richtige Behandlung zu finden. Gerade bei langandauernden und chronifizierten Schmerzen besteht oft kein direkter Zusammenhang mehr mit einer körperlichen Verletzung. Der behandelnde Arzt kann unterstützt werden, indem der Schmerz z.B. mit Hilfe eines Fragebogens erfasst wird. Die Kenntnisse der Lokalisation und Schmerzempfindung können die Auswahl der Therapie beeinflussen.