Chronischer Schmerz

Im Gegensatz zu den akuten Schmerzen haben chronische Schmerzen keine Warnfunktion mehr. Hier hat sich der Schmerz zu einer eigenständigen Krankheit entwickelt. Man spricht von einer Chronifizierung der Schmerzen, wenn diese über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten bestehen, ohne dass eine klare Verletzung oder Schädigung des Körpers vorliegt. Chronische Schmerzen können aus akuten Schmerzen entstehen. Es ist möglich, dass nach einer akuten Verletzung die Schmerzen weiterbestehen, obwohl die Verletzung an sich längst abgeheilt ist. Chronische Schmerzen können aber auch Teil von Erkrankungen sein, z.B. Migräne oder Arthrose. Hier können zum Teil über Jahre oder sogar lebenslang Schmerzen als Folge oder Symptom der Krankheit auftreten.